Daten zur Inflation 2018, 2017, 2016, 2015 in Deutschland, Prognosen für 2018 & 2019

1. Teil: Was die niedrige Inflationsrate für Verbraucher bedeutet; 2. Teil: Wer profitiert besonders von der niedrigen Inflation? 3. Teil: Warum steigen die Verbrauchspreise so langsam? 4.

Testsieger - die besten Tagesgeldkonten aus unserem Vergleich. Was auf den ersten Blick nicht clever aussieht, ergibt bei genauerem Hingucken durchaus Sinn.

Fragen & Antworten

Welche Banken Ihnen die besten Zinsen aufs Tagesgeld bieten, zeigt unser Tagesgeldvergleich. Täglich mehrfach aktualisiert, haben Sie so Zugriff auf die Konditionen von mehr als 90 Tagesgeld-Angeboten.

Sollte hier die Mrd. Euro Grenze unterschritten werden, könnte sich das positiv auf die Geldmarktzinsen auswirken. Die Zins-Situation ist kurzfristig kaum realistisch einzuschätzen, weil mehrere Einflussfaktoren stark variieren.

Die Redaktion erwartet für die Zinsen auf Tagesgeld in den nächsten 3 Monaten: Auch im restlichen Europa sind die Tagesgeldzinssätze deutlich unter ihrem langjährigen Niveau, die Abbildung 3 dokumentiert den aktuellen Stand.

Mittlere Tagesgeldzinssätze im Dezember in Europa. Persistent weakness in productivity growth has contributed to lower estimates of potential growth. Long-term interest rates are also expected to be lower than previously projected, reflecting a possible decline in the real interest rate and weaker inflation forecasts.

Die Tagesgeld Zinsen und auch die Realzinsen werden nicht mehr das Vorkrisenniveau vor erreichen. Demnach werden die Notenbanken zwar in den nächsten Jahren die Leitzinsen wieder moderat anheben und dadurch auch die Zinsen wieder steigen. Aber die nachlassende wirtschaftliche Dynamik in den Schwellenländern und die geringe Investitionsneigung in den entwickelten Ländern führten zu deutlich geringen Renditen bei Anleihen als zu Beginn der Jahre, wie in Abbildung 4 dargestellt.

Konvergenz der Rendite jähriger Staatsanleihen und Leitzinsen der G3-Volkswirtschaften von — Eine Erholung der Zinsen wird nicht zu einer Rekonvaleszenz auf das Zins-Niveau von — führen. Die langfristige Zinsentwicklung kann stellvertretend an den Renditen der Staatsanleihen Bonds abgelesen werden. Irgendwann ist es dann soweit: Die Systemtheorie würde sagen, die niedrigen Zinsen haben sich selbstreferentiell im Finanz- und Wirtschaftssystem etabliert.

Die Notenbanken haben seit der Finanzkrise die Kapitalmarktzinsen und Geldmarktzinsen wie nie zuvor manipuliert. Indem die FED und die EZB die Leitzinsen quasi auf null gesetzt haben, liegt das reale Zinsniveau deutlich unter dem, wie es der wirtschaftlichen Entwicklung angemessen wäre. Deutlich zu sehen ist, dass ab die mittleren Leitzinsen und die Zinsen nach der Taylor-Regel zunehmend divergieren.

Die Leitzinsen liegen, mit Ausnahme von nach Ausbruch der Finanzkrise, um mehrere hundert Basispunkte unter den nach Taylor berechneten Zinsen und damit zu niedrig. Taylor entwickelt, die Formel ist:. BoJ Japanische Notenbank Gegenstand der Betrachtung ist der Zeitraum in dem der Ereignisfall eintritt bis zur Rückzahlung der Einlage an den Sparer beispielsweise durch einen Einlagensicherungsfonds.

In der Regel handelt es sich dabei um einen Zeitraum von 20 Tagen, nach der demnächst gültigen Verordnung um 7 Tage. Diese Einlagensicherung auf Zinserträge im Ereignisfall setzt eine vertragliche Vereinbarung über eine Verzinsung der Einlage zwischen Bank und dem Kunden voraus, was üblicherweise immer der Fall ist. Diese Zins-Einlagensicherung erstreckt sich auch auf Einlagen bei Zweigniederlassungen deutscher Kreditinstitute im Ausland die unselbständig sind.

Wie werden Zinsen berechnet? Diese vermeintlich triviale Frage kennt mehrere Antworten — und fatalerweise auch mehrere Ergebnisse, was den finalen Zinsertrag betrifft, denn die Zinsen auf eine Einlage oder für einen Kredit können nach verschiedenen Zinsmethoden berechnet werden. Der wesentliche Unterschied in den Berechnungsweisen ist die Anzahl der Tage die für die Zinsertragsberechnung zugrunde gelegt werden.

Die folgenden Zinsberechnungsmethoden sind in Deutschland üblich. Banken gelangen aufgrund der Niedrigzinspolitik auch beim Tagesgeld in ein digitales Spannungsfeld. Die Schlüsselwörter sind hier auf Zinsertrag und Wettbewerb.

Daraus leiten sich folgende mögliche Strategien für Banken ab:. Alle 3 Strategien haben Vor- und Nachteile. Wobei die Entscheidung neben den Zinsertragsaussichten auch von den Ergebnis-Projektionen in den anderen Geschäftsfeldern abhängig zu machen ist. Die Europäische Zentralbank veröffentlicht unter der neuen Webseite https: Das sind die Tagesgeldzinsen für den Privatkunden. Die Daten sind für jedes Land des Euroraumes verfügbar.

Entwicklung der Tagesgeldzinsen in Deutschland Mittelwert, blau , Frankreich rot und Finnland grün von bis Deutlich wird die Konvergenz in der Zinsentwicklung. Allerdings sind in den letzten 2 Jahren die Spreads zwischen den Zinssätzen der Länder deutlich geringer geworden.

Sie finden hier die auf tagesgeldvergleich. Besonderen Wert legt die Redaktion auf aktuelle Verbraucherinformationen zu Zinsänderungen und Wirtschaftsinformationen, die im Zusammenhang mit der EU-Währungskrise stehen. Das Geschäftsmodell viele Banken, Erträge aus der Zinsdifferenz zwischen höheren Kreditzinsen und niedrigeren Einlagezinsen zu erwirtschaften, droht angesichts geringer Zinsdifferenzen zu versagen.

Die BaFin wird daher bei allen Kreditinstituten noch einen zusätzlichen Kapitalpuffer einführen, um mögliche Zinsrisiken aufzufangen. Die Banken sollen mit dem Negativzins zur Kreditvergabe angehalten werden um die wirtschaftliche Dynamik zu verbessern. Dazu hat die BoJ am Dass die Zinsen seit Jahren extrem niedrig sind, macht den Banken in Deutschland zusehends zu schaffen. Noch haben die meisten ein ausreichendes Polster, um die Niedrigzinsphase heil zu überstehen.

Doch die Ergebnisse werden sich deutlich verschlechtern, wenn die Zinsen niedrig bleiben — trotz der guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Januar des Folgejahres eine Gutschrift in Höhe von Euro. Allerdings bieten einige Institute ihren Kunden auch eine häufigere Anzahl von Zinsgutschriften, vierteljährlich oder monatlich an.

Im Juli sind es dann schon 25,06 Euro. Sechs Cent sind nicht die Welt in Relation zu Allerdings summiert sich der Zinseszinseffekt über die Jahre und es ist für manchen Sparer eine Frage des Prinzips, ob er der Bank dieses Geld schenkt. Tagesgelder haben sich in der Bankenlandschaft als fantastisches Marketinginstrument zur Neukundengewinnung herauskristallisiert. Die Konten sind schnell eröffnet und nicht alle Neukunden agieren als Zinshopper.

Die Zinsboni fallen nicht nur von der Höhe her unterschiedlich aus. Einige Banken gewähren sie für vier Monate, andere für sechs Monate. Ebenso unterscheiden sich die Beträge, auf welche die Bonuszinsen gezahlt werden. Mal sind es Als Neukunde gilt, wer in den letzten xx Monaten keine Geschäftsverbindung zu uns unterhielt.

Dann besteht nach Ablauf der Frist erneuter Anspruch auf den Zinsbonus. Angenommen, der Fall tritt ein und der Europäische Zentralbankrat erhöht die Zinsen. Zunächst einmal dauert es eine Weile, bis die Banken eine solche Zinserhöhung an ihre Sparer weitergeben. Bei Krediten funktioniert dies schneller, wie die Vergangenheit schon zeigte.

Wir sprechen hier von Tagesgeldern, nicht von Festgeldern. Die Handlungsempfehlung fällt daher entsprechend einfach aus: Eröffnen Sie bei einem anderen Institut ein neues Konto, transferieren Sie Ihr Guthaben dort hin und profitieren Sie von der erfreulichen Zinsentwicklung.

Tagesgeldkonten können bereits ab einem Euro geführt werden. Etwas anders sieht es allerdings bei der maximalen Höhe des Kontostandes auf. Hier sehen einige Banken eine Obergrenze vor. Diese beträgt je nach Institut zwischen Die Europäische Zentralbank EZB betont in ihrem Juni-Monatsbericht, dass die verfügbaren Einkommen im Euroraum im Schlussquartal nicht zuletzt dank des geringen Preisauftriebs erstmals seit Anfang im Jahresvergleich wieder gestiegen sind.

Home Finanzen Wer profitiert besonders von der niedrigen Inflation? Vor allem stabile oder sogar fallende Lebensmittelpreise halten die Inflation in Deutschland klein. Seite 2 von 8. Was die niedrige Inflationsrate für Verbraucher bedeutet 2. Warum steigen die Verbrauchspreise so langsam?