YouTube geht 2019 unter! – #SaveYourInternet


Kalender Kalender zum Ausdrucken - mit Ferien Sachsen. Von einem Handyvertrag unter 5 Euro sollte man allerdings nicht zu viel erwarten. Die Installation läuft bei uns, allerdings kommt beim ersten Starten die Setup Konfiguration:. September ist nun schon ein paar Tage her und zwischenzeitlich wurde es vergleichsweise ruhig um das Thema.

"Unter uns"-Ausblick: So spannend geht es 2019 weiter


Bislang gibt es noch keine genaue Ausformulierung zur Umsetzung der Uploadfilter. Wovon YouTube und diverse Untergangsprediger ausgehen, ist dabei die schlimmstmögliche Auslegung. Dieses Horrorszenario geht davon aus, dass Privatpersonen in der EU aus Urheberrechtsgründen kaum mehr Videos erstellen können und selbst der Zugang zu Videos nichteuropäischer YouTuber stark eingeschränkt wird.

Selbst Memes würde in den sozialen Medien der Untergang drohen , da sie sich visuellen Fremdmaterials bedienen. Natürlich ist es wichtig, dass die Internetnutzer ihre Meinung deutlich formulieren können. Viele Politiker haben noch immer eine gewisse Distanz zum Internet und damit keinen Blick für die Besonderheiten des Mediums. Da das Internet mittlerweile ein Milliardengeschäft ist, braucht es ganz klare Regeln — aber diese dürfen nicht sämtliche kreative Impulse behindern.

Etwas weniger Übertreibung würde dem Thema aber guttun, vor allem, wenn man ernst genommen werden will. Aufeinander zugehen muss man von beiden Seiten, damit Kompromisse entstehen können. Auch da wurde ignoriert, dass vor allem in Deutschland viele Aspekte bereits gesetzlich verankert waren, aber selten beachtet wurden. Ähnlich dürfte am Ende auch der tatsächliche Einfluss des Uploadfilters ausfallen.

Sterben wird YouTube sicherlich nicht. Image by Antonioguellem via stock. Es wird einen neuen Winnetou geben. Damit wird die nächste Saison spannender. Wer wird sein Nachfolger? Ich denke man wird mehrere Schauspieler haben zwischen denen die Wahl fallen wird. Mein Topkandidat wäre in dem Fall Benjamin Sadler. Mitten in den Jagdgründen des roten Mannes liegt die Farm des Bärenjägers.

Er ist ein Freund aller Roten — doch ein heftiger Sturm zieht am Horizont auf. Bald schwebt der Geier über der Prärie, der Vogel des Todes. Die Krieger ziehen hinauf in die Berge, wo in einer mystischen Welt über den Wolken eine sagenumwobene Stadt liegen soll — das vergessene Reich eines verschwundenen Volkes.

Der Bärenjäger wäre verloren, gäbe es da nicht zwei Männer, die sich an die Fährte der Entführer heften: Aber so etwas in Wyoming? Zumindest überrascht Stamp hiermit. Wokadeh ist dann vielleicht ein Abkömmling des mystischen Volkes. Wokadeh ist der letzte der Mandan, die ausgestorben sein sollen bis und von einer Krankheit des Weissen Mannes vernichtet wurden. Doch was er nicht weiss dass sich die letzten Überlebenden in eine geheimnisvolle Stadt retten konnten und mit Hilfe eines Schamanen und dessen Heilzauber über lebt haben.

Als Wokadeh davon hört, macht er sich auf die Suche nach den letzten seiner Stammesbrüder. Es könnte auch so sein: Naujoks gab einen andersartigen Bösewicht als den typischen Bandenführer.

Entäuschend fand ich auf der anderen Seite, dass das Halbblut dann doch wieder der Mr. Schauen wir doch einmal nach, wieso diese drei Investitionen in diesem Jahr echte Game-Changer sein könnten. Grund war wieder einmal langsames aber stetiges Umsatzwachstum. Das Unternehmen wird auch das zehnte Jahr in Folge mit positiven Aktionärsgewinnen beenden, eine seltene Leistung für eine derart preisgünstige Aktie.

Das Phänomen Satellitenradio wird bleiben. Man hat jetzt 33,7 Millionen Abonnenten, die für Autoradio zahlen. Weitaus mehr als die Experten gedacht hatten. A1JH3M sollte das ändern. Sirius XM mag für sich allein genommen ganz gut sein, aber mit Pandora im petto hat man eine noch bessere Chance, den Triumphzug der Aktie das elfte Jahr in Folge zu verlängern.

Snapchat hatte ein hartes Jahr , aber der schnelle Kursverlust der Aktien von Snap könnte übertrieben sein. Snap verliert Führungskräfte, und die Penetrationsrate der Werbetreibenden bleibt niedrig.

Greenfield ist immer noch besorgt über die Zukunft von Snap, und die Anzeichen für eine Trendwende sind noch immer nicht ganz da.